Unsere 3 Lieblingsmarken für nachhaltige, sexy Unterwäsche

Second Hand-Klamotten kaufen macht unfassbar viel Spaß, ist gut für die Umwelt und für den Geldbeutel.Bei gebrauchter Unterwäsche hat diese Liebe allerdings ihre Grenzen. 😀

Trotzdem möchte ich auch bei Dessous und Unterwäsche weder auf Nachhaltigkeit noch auf schöne Kleidungsstücke verzichten. Und irgendwann geht ja jede „Unnerbuchs“ mal kaputt, und es muss was Neues her.

Zum Glück gibt es mittlerweile eine tolle Auswahl an Unternehmen, die qualitativ hochwertige, nachhaltige und trotzdem (oder gerade deswegen?) absolut attraktive Unterwäsche herstellen. Denn ja, ich will mich in Unterwäsche bitte gerne nachhaltig und sexy fühlen!

Falls dir das genauso geht, will ich dir heute meine liebsten Marken für nachhaltige Unterwäsche vorstellen, die ich lange getestet und für fantastisch befunden habe. Vielleicht ist ja auch etwas für dich dabei!

Und pssst… ein Rabattcode gibt es auch!

Organic Basics

Organic Basics String und Socken

Und zwar für die tollen Produkte von Organic Basics!

Disclaimer: In dem Zusammenhang muss ich hier auch noch offiziell schreiben, dass ich von Organic Basics kontaktiert wurde, und PR-Sample zugeschickt bekommen haben. Dieser Beitrag ist aber nicht beauftragt, und auch nicht bezahlt. So, nun da wir die rechtlichen Aspekte aus dem Weg geräumt haben, gehts zum spannenderen Teil. Der dänischen Marke für nachhaltige Basics: Organic Basics.

Neben Activewear, Tops und T-Shirts kannst du bei Organic Basics Unterhosen, BHs, Strings und Socken ergattern. Sowohl Männer, als auch Frauen werden hier fündig. Alle Teile sind sehr schlicht gehalten, und sollen sich unter deinen Klamotten gut anfühlen, ohne durchzuschimmern oder unschöne Abdrücke auf deinem Po zu hinterlassen.

Organic Basics ist uns auf Social Media immer mal wieder ins Auge gestochen. Viele Greenfluencer haben sich schon an der tollen Qualität der „Basic“-Teile erfreut und haben uns extrem neugierig gemacht.

Zufälligerweise, gerade als ich mich nach neuen Strings umgeschaut habe, hat uns Organic Basics angeschrieben und uns ein paar ihrer Produkte als PR-Sample zugeschickt haben. Ich habe 4 schwarze Strings und ein Paar weiße Tennissocken erhalten. Plastikfrei verpackt, was ich persönlich natürlich richtig spitze finde.

Zugegeben: Am Anfang war ich von den Preisen bei Organic Basics etwas abgeschreckt. Und sicherlich ist diese Marke eher hochpreisig, und daher nicht für jeden etwas.

Dennoch muss ich sagen, hat mich das Preis-Leistungs-Verhältnis echt überzeugt. Nach mittlerweile gut zwei Monaten Nutzung und mehreren Waschgängen befinden sich die Strings immer noch in einwandfreiem Zustand.

Sie sind super stabil und bequem und tagsüber sind sie wirklich weder spür- noch sichtbar. Ich trage sie sogar manchmal nachts zum schlafen, weil sie so bequem sind, und fühle mich damit wunderbar sexy.

Die Tennissocken sind jetzt vielleicht nicht gerade mega sexy, aber dafür mega dick und kuschelig, und sie halten super warm. Ich habe sie bereits bei längeren Wanderungen getragen, und hatte die ganze Zeit mollig warme Füße.

Aber nicht nur beim Wandern, auch zum Yoga (hello Shavasana) oder einfach nur zum Rumgammeln auf der Couch sind die Socken echt perfekt. Billigere Socken sind bei mir irgendwie extrem schnell durchgelatscht oder schrumpfen ein. Das ist mir bei den Organic Basics Socken bisher nicht passiert. Von denen werde ich also definitiv noch welche nachbestellen. Auch die Strings hole ich mir für den nächsten Sommer noch in beige, um sie unter Kleidchen und Röcken tragen zu können.

Da ich eine etwas größere Oberweite habe, habe ich mich nicht an die BHs von Organic Basics rangetraut. Angeblich sollen die eher etwas für kleinere Brüste sein, habe ich gelesen. Wer das Gegenteil erlebt hat, kann es mir ja gerne mal in die Kommentare schreiben. 🙂 Das wollte ich aber trotzdem noch als Hinweis zu bedenken geben.

Und jetzt zum RABATT-CODE: Bis zum 14.12.2019 kannst du bei Organic Basics mit dem Gutscheincode „FAIROB“ 10% Rabatt auf deinen Einkauf abstauben!

erlich Textil

Nachhaltiger Spitzen-BH und Bralette von erlichtextil

Vermutlich meine allerliebste faire Unterwäschemarke ist erlich Textil. Bei erlich-Textil ist irgendwie alles dabei: Slips, Strings, Basics, Spitze, BHs, Bodies, Onesies, Leggings, für Männer, für Frauen für Kinder und alle anderen. Mittlerweile gibt es sogar Bettwäsche, Handtücher und Geschirrtücher von erlich Textil.

Für erlich Textil bedeutet eine nachhaltige und faire Marke zu sein, dass faire Produktionsbedingungen vorherrschen, natürliche und nachhaltige Bio-Textilien verarbeitet werden, und die Endprodukte ein zeitloses Design haben, welches keinen kurzfristigen Modetrends unterliegt. Meiner Meinung nach, haben sie das mit dem Design auch echt auf den Punkt gebracht, und dabei trotzdem keine langweiligen (Unter-)Kleidungsstücke geschaffen.

Angefangen hat meine Liebe für diese Marke mit dem Bralette „Amelie“ den ich mir vor einigen Jahren gekauft habe. Damals war ich auf der Suche nach einer Alternative zu meinen gepolsterten Bügel-BHs, in denen ich mich immer so unfassbar eingesperrt gefühlt habe.

Bei erlich Textil wurde ich super schnell fündig. Das Bralette „Amelie“ war nämlich genau das, was ich gesucht habe: Hübsch und sexy, mit ein bisschen Spitze, aber trotzdem schlicht und bequem. Das Tragegefühl ist einfach super angenehm, es hinterlässt keine unschönen Abdrücke und gibt dabei trotzdem Halt. Auch für größere Brüste sind die BHs von erlich Textil absolut geeignet. Ich habe ein C-Körbchen (kurz vor meiner Periode sogar etwas mehr) und habe mir das Bralette in einer 40 geholt. Später kam dann eine zweite „Amelie“ dazu, sowie „Edith“ und „Clara“ .

Bralette Edith von erlichtextil
Mein absolutes Lieblings-Bralette „Edith“ von erlich Textil

Wunderschön und eher ein sexy Dessous ist das Bralette „Ophelia“ . Ich ziehe das sogar gerne unter weiße T-Shirts an, und freue mich dann an dem verspielten durchschimmern der Spitze. Aber nur an Tagen, an denen ich mich wohl fühle. 😉

Nur ein kleiner Hinweis: Ich würde die Bralettes, egal ob mit oder ohne Spitze, in Zukunft definitiv nur noch per Hand waschen! Sie gehen in der Waschmaschine (bei 40°C) leider etwas ein.

Eine absolute Kaufempfehlung bei erlich Textil sind für mich vor allem die Bodies! Ich habe mittlerweile zwei Mal den Body „Emma“ in schwarz, einmal den T-Shirt Body „Alma“ und den Langarm-Body „Thea“ .

Body Alma und Thea von erlichtextil

Übrigens, wer sich schon mal gefragt hat, wie man mit Bodies auf Toilette geht: Die Bodies Alma und Thea haben unten Knöpfe, die man beim Tragen nicht spürt, die aber dann beim Gang auf die Toilette geöffnet werden können. Body „Emma“ hat zwar keine Knöppe, ist dafür aber so stretchig, dass man ihn ganz einfach auf die Seite schieben kann. Also alles easy – du musst dich mit den Bodies von erlich Textil auf der Toilette nicht nackig machen, um Pinkeln zu können.

Jetzt so beim Schreiben ist mir erst einmal bewusst geworden, wie viel Unterwäsche ich von erlich Textil habe.:D Dabei sind alle Produkte selbst gekauft – aus Überzeugung!

Die Preise von erlich Textil sind durchaus fair und passabel – nicht zu teuer, aber auch nicht super billig. Sind ja auch hochwertige und fair produzierte Produkte – aber eben auch mit fairen Preisen. Das macht erlich-Textil wohl zu meiner absolut liebsten Lieblingsunterwäschemarke!

Anekdot

Spitzen-BH von anekdot

Ebenfalls über Social Media bin ich auf die Unterwäsche-Marke „Anek.“ (anekdot) aufmerksam geworden.

„Anek.“ produziert nachhaltige Upcycling-Unterwäsche. Das heißt nicht, dass sie gebrauchte Unterwäsche wieder aufhübschen, sondern, dass die Slips, BHs und Bodies von anekdot aus Stoff- und Überschnittresten der konventionellen Unterwäscheproduktion gefertigt werden. Zum Teil werden auch Stoffe aus Produktionsschließungen aufgekauft. Es geht hier also darum, vorhandenes Material aufzubrauchen, und Stoffreste vor dem Mülleimer zu bewahren.

Die Designs entstehen auf Grundlage der verfügbaren Materialien, und nicht (wie eigentlich üblich) umgekehrt. Alle Modelle sind also auf eine gewisse Anzahl immer limitiert. Die Dessous werden in Polen und Berlin handgefertigt.

So viel Liebe zum Detail und Aufwand ist natürlich nicht ganz günstig. Die BHs von anekdot kosten zwischen 70 und 80€, Höschen gibt es ab 35€.

Aber auch hier ist der Preis absolut gerechtfertigt. Du erhältst limitierte, wunderschöne, hochwertige und attraktive Dessous.

Bereits vor zwei Jahren habe ich mir bei „Anek.“ meinen wunderschönen schwarzen Spitzen-BH gekauft, den es in der Form aufgrund der Unternehmensphilosophie mit dieser Spitze so nicht mehr gibt.

Spitzen-BH von anekdot

Ich trage das schöne Stück immer noch fast wöchentlich, und bin jedes Mal happy, und erfreue mich an der wirklich hervorragenden Qualität. Auch ohne gefütterte Cups oder Bügel – oder gerade deswegen – fühle ich mich darin pudelwohl.

Unser Fazit

Nachhaltige Unterwäsche kann verdammt sexy sein und ist dabei qualitativ hochwertiger, als so manche große Unterwäschemarke. Preislich sind die Produkte zwar nicht wirklich günstig, aber Qualität und Umweltbewusstsein hat hier seinen fairen Preis.

Welche nachhaltigen Unterwäsche-Brands sollten wir unbedingt noch kennen lernen? Lass es uns deine Empfehlungen gerne in den Kommentaren wissen!

❤ Sharing is caring ❤

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn gerne auf Pinterestinstagram oder Facebook und verwende dazu gerne die Grafiken aus dem Text. Oder versende den Beitrag direkt an einen interessierten Menschen per Whatsapp.

Nachhaltige Unterwäsche - Unsere drei Lieblingsmarken erlich Textil, anekdot und Organic Basics
Teile diese Grafik auf Pinterest! 🙂

Caro
Caro
Hej Du. schön, dass du hier bist! Ich bin Caro, 30 Jahre jung, aus Karlsruhe. Ich habe eine Leidenschaft für Nachhaltigkeit, Umweltschutz, vegane Ernährung, Tiere und Pflanzen. Ich stecke hinter den Beiträgen auf fairlis.de und möchte dir gerne helfen, viel Wissen, Tipps und Inspirationen rund um das Thema Nachhaltigkeit zu sammeln.

Schreibe ein Kommentar

Bitte gib dein Kommentar ein
Gib hier dein Name ein

VERBINDE DICH MIT UNS

0FollowerFolgen
666FollowerFolgen
17FollowerFolgen

Wir auf Instagram

Beliebteste Beiträge

Plastik im Teebeutel? – Tee-Hersteller beantworten unsere Fragen

Folge uns auf Instagram: fairlis.de Vor einiger Zeit haben wir einen Podcast von SWR2 Wissen zum Thema "Tee"...

10 Zero Waste Alternativen für Einsteiger

Wenn dich dein Weg zu diesem Beitrag geführt hat, bist du vermutlich (oder hoffentlich) interessiert daran, dein Leben müllfreier zu gestalten bzw....

Nachhaltige Textilien – und welche es nicht sind

Als nachhaltiger Mensch wirst du dich früher oder später mit dem Thema "nachhaltige Kleidung" bzw. "nachhaltige Textilien" beschäftigen. Nach einem Blick ins...

Nachhaltig Heiraten – Deine Green Wedding

Verliebt. Verlobt. Fairheiratet. Die eigene Hochzeit ist wohl eines der spannendsten, aufregendsten und schönsten Erlebnisse im Leben. Alles soll...

Bambus Becher aus giftigem Plastik? – Hersteller beantworten unsere Fragen

Bambus Becher gelten als ökologisch, nachhaltig und "grün". Sie erfreuen sich die letzten Jahre bei Groß und Klein immer größerer Beliebtheit und...