Nachhaltig mit Fairlis

LOVE YOURSELF AND THE PLANET

Neueste Beiträge

Empfehlungen

Wir auf Instagram

Tee #plastikfrei und #müllfrei genießen☕️😌 Wer uns schon länger folgt weiß, dass wir unseren Tee seit einiger Zeit nur noch lose trinken (wieso das so ist, kannst du im Story-Highlight "Tee" sehen).

Alternativen für Teebeutel gibt es einige, aber nicht alle sind wirklich plastik- und müllfrei.

Immernoch sehr beliebt sind z.B. "biologisch abbaubare" Teefilter. Aber auch die enthalten Kunstfasern. Das erkennst du an den zusammengepressten Nähten. Alles was nicht vernäht ist, ist über ein Hitzeverfahren zusammengeklebt, und dafür werden eben Kunstfasern benötigt. Das gilt übrigens auch für Kaffeefilter. Solche Filter solltest du auf keinen Fall auf den Kompost oder in die Biotonne werfen! Sie produzieren Mikroplastik und zersetzen sich auf dem heimischen Kompost nicht richtig.

Bessere Alternativen sind unserer Meinung nach daher:
☕️ Teesiebe aus Edelstahl: Die gibt es in verschiedenen Formen und Größen, sogar für Thermoskannen
☕️ Teebeutel aus 100% Baumwolle: Die kannst du auswaschen und immer wieder verwenden

Wir persönlich bevorzugen Teesiebe aus Edelstahl, die man nach dem Gebrauch in die Spülmaschine stecken kann. Im Dauereinsatz befinden sich bei uns die Herrschaften auf dem Bild.

Du suchst noch ein gutes Teesieb? Dann kannst du einfach mal nach "Teesieb" ecosiaen oder im heimischen Teeladen nachschauen.

Kleiner Tipp: Falls du (wie ich) sehr viel Tee trinkst, kauf dir am besten direkt mehrere Siebe. Ich leere meinen benutzten Sieb innerhalb eines Tages immer aus und benutze ihn einfach direkt wieder. Erst am Ende des Tages kommt er in die Spülmaschine oder wird schnell von Hand gereinigt. Je nachdem welche Teesorte drin war.

Trinkst du schon losen Tee? Wenn ja, welche "Teebeutel-Alternative" magst du am liebsten?

Für mehr Infos rund um das Thema Teebeutel schau gerne in das Story Highlight "Tee".🧡 Oder geh auf www.fairlis.de für ausführliche Beiträge zu dem Thema.
—————————————————
#fairlis #loveyourselfandtheplanet #zerowaste #zerowasteliving #zerowastelifestyle #zerowastehome #zerowastejourney #lesswaste #lessplastic #plasticfree #teeliebe #plastikimteebeutel #mikroplastik #zerowastetips #zerowastetea #zerowastekitchen #zerowastedeutschland
...

„And a ‚fuck you‘ goes to everyone who took advantage of my kindness.“✌🏼

Ein gutes Herz zu haben, empathisch, sensibel und verständnisvoll zu sein sind wunderbare Eigenschaften.🧡 Falls du eine oder alle dieser Eigenschaften besitzt, kannst du stolz auf dich sein!

Leider führen sie aber nicht selten dazu, dass man ausgenutzt wird. Sei es nun im Beruf, im Freundes- oder Familienkreis, oder sogar von der/dem eigenen LebenspartnerIn.

Ob du es nun wahrhaben willst oder nicht: Nicht jeder Mensch will das beste für dich.

Das ist aber kein Grund, sich komplett zu verschließen, oder keine Freunde oder Kontakte zu anderen Menschen zu haben. Im Gegenteil!

Schau dir mal genau an, mit welchen Menschen du Zeit verbringst, und wie diese Menschen zu dir sind: Sind welche dabei, die dich unterstützen, die du immer gerne triffst, und bei denen du dich nach einem Treffen wohl und glücklich oder sogar fröhlicher als vorher fühlst? Dann halte an diesen Menschen fest!! Sie sind unfassbar wertvoll.

Gibt es allerdings auch Menschen, die dir nur Energie saugen, nach deren Treffen du dich k.o. fühlst, die dich unter Druck setzen, dir immer ein schlechtes Gewissen machen, oder sich nur bei dir melden, wenn sie etwas brauchen (was du dann natürlich jederzeit machst), die aber wiederum nicht für dich da sind, wenn du sie brauchst? Dann solltest du dich von diesen Menschen distanzieren. Das wird dir erst einmal schwer fallen, und sich vielleicht sogar schlecht anfühlen. Aber glaube mir (ich spreche aus Erfahrung): DU bist der wichtigste Mensch in deinem Leben, und du solltest dich niemals ausnutzen lassen, weil du „zu nett“ bist. Auf Distanz wird dir das klarer, und du wirst sich befreit und gut fühlen, wenn du dich nur noch mit Menschen umgibst, die es gut mit dir meinen.

Hast du dich schon mal von toxischen Beziehungen befreit? Falls nicht, ist es wert, sich in das Thema einzulesen. Für Tipps zu Büchern oder Links kannst du dich gerne bei mir melden.🧡 Falls du tolle Tipps zu dem Thema hast, kannst du sie auch super gerne in den Kommentaren teilen.🧡🙏🏼
Hab noch einen wunderbaren Abend und mach etwas, dass DIR gut tut.🧡🌞
...

Welche schädlichen Inhaltsstoffe stecken in Kosmetikprodukten?🌱 Wie du in unserem vorletzten Beitrag bereits gelernt hast, verzichtet Naturkosmetik auf sehr viele schädliche Inhaltsstoffe, die in konventioneller Kosmetik verwendet werden. Auch naturnahe Kosmetik meidet viele umwelt- und gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe.

Naturkosmetik verbannt unter anderem mineralölbasierte Rohstoffe, Parabene, PEGs und Silikone aus ihren Produkten.

Wenn du einen Blick auf deine Kosmetik wirfst, steht da vielleicht sowas wie "ohne Silikone" oder "ohne Parabene", aber das war es dann auch schon mit den deutlichen Worten. Hinten auf der "INCI"-Liste - also der Liste der Inhaltsstoffe - findest du solche klaren Begrifflichkeiten leider nicht. Dort ist alles in wissenschaftliches Fachchinesisch verpackt, und daher schwer zu entlarven.

Ich könnte dir jetzt eine Übersicht geben, welche Inhaltsstoffe du vermeiden solltest. Aber so eine Liste (für mehr als 8000 Inhaltsstoffe) ständig bei sich zu tragen, ist extrem umständlich. Viel einfacher erkennst du schlechte Inhaltsstoffe mit Apps, die diese komplexe Aufgabe für dich übernehmen.

Unsere Lieblinge (unbeauftragte Werbung):
- @codecheck_app
- @toxfoxapp
- Cosmile

Ich persönlich verwende meist als erstes Codecheck, manchmal aber sogar alle drei Apps, um ein Produkt zu prüfen. Gerade neue Produkte, die ich noch nicht kenne, prüfe ich gerne erst einmal ausführlich, bevor ich sie kaufe. Es ist aber auch mega interessant mal zu checken, was man bereits zuhause hat. Denn was von Außen ganz sympathisch und ansprechend aussieht, kann ganz schön miese versteckte Eigenschaften haben. Das gilt übrigens nicht nur für Kosmetik und Lebensmittel. Aber gut, darum geht es jetzt nicht😅.

Hast du schon mal genauer auf die Inhaltsstoffe in deiner Kosmetik geachtet? Welche Inhaltsstoffe versuchst du zu meiden?
🌱
Wer Lust hat auf eine kleine Challenge kann sich ja heute eine der Apps laden und mal seine Produkte im Badezimmer auf gefährliche Inhaltsstoffe prüfen!💚 Schreibt mir dann gerne eure Erkenntnisse in die Kommentare oder per Nachricht☺️ Ich bin schon sehr gespannt auf eure Ergebnisse 🙏🏼
🌱
Habt einen wunderschönen Sonntag ihr Lieben☕
...

Hello hello ihr Lieben!👋🏼🌼 Long time no see! Ich war spontan in der Sommerpause und habe mir die letzten Wochen einfach ganz viel Raum gegeben. Raum für kreative Gedanken, Raum für den 50. „Sex and the City“-Serienmarathon, Raum für Strandurlaub an der Nordsee (in SPO) und für Zeit in der Natur mit einem guten Buch.

Das war zwar so nicht geplant, aber im Leben muss und kann ja auch gar nicht alles geplant ablaufen, oder? Manchmal muss man einfach auf sein Bauchgefühl hören, und das machen, wonach man sich fühlt. Der Bauch hat immer Recht!

Meine Pause hat also nichts damit zu tun, dass ich nicht weiterhin für meine Themen brenne. 🔥 Ab sofort erwartet euch hier daher wieder wöchentlicher Content zum Thema Nachhaltigkeit, Veganismus, Naturkosmetik und Fair Fashion.🌱 Und natürlich auch mal der ein oder andere Einblick in meinen Alltag.

Übrigens war ich auf unserer Website nicht ganz so untätig wie hier auf Insta: Ihr findet dort zwei neue Beiträge - einmal einen ausführlichen Beitrag "Naturkosmetik einfach erklärt: Definition, Übersicht & FAQ" und einen Beitrag zum Thema "Nachhaltige Bademode – Alles über ECONYL® + unsere 5 Lieblingsbrands".

Falls euch das interessiert, schaut gerne vorbei (Link in Bio).

Ansonsten danke ich allen die noch hier sind für ihre Geduld die letzten Wochen, die lieben Nachrichten während meiner Pause, und überhaupt für die ganze positive Unterstützung in unserer schönen fairlis-Community. 🧡 Danke, dass ihr hier seid!

Und jetzt erzählt mal! Wie habt ihr den Sommer verbracht? Schreibt es mir gerne in die Kommentare - ich freue mich von euch zu hören!🌼🌞
...

Happy Friday ihr Lieben!🌞🧡 Heute wird es bei uns richtig knallewarm (37°C 🔥)! Das heißt ich versuche rechtzeitig in den Feierabend zu kommen, bevor es in meiner Dachgeschosswohnung unerträglich heiß wird!😰

Aktuell arbeite ich immernoch hauptsächlich im Home Office, insgesamt nun seit 5 Monaten🙈.

Heute nach Feierabend starte ich aber eeendlich in den Sommerurlaub!😍

Auch wenn Urlaub dieses Jahr irgendwie anders ist wie sonst. Mich zieht es im Moment noch nicht an Baggerseen & Co. Dafür werde ich viel in den Garten gehen und lesen und entspannen.🥰 Wir fahren auch noch ein paar Tage an die Nordsee und ich freu mich wahnsinnig drauf! Einfach ein bisschen rauskommen und das Meer sehen. 🌊

Wie ist das bei dir? Fährst du dieses Jahr in den Urlaub oder bleibst du zuhause?

Und wenn du es könntest: Wo würdest du dich am liebsten jetzt sofort hinbeamen? 🏝🏔 Erzähl es mir gerne in den Kommentaren!

Ich wünsche dir einen tollen Freitag und einen schönen Start ins Wochenende!🌞🧡
———————————
Oberteil: @_clara_himmel_
BH = Bikinioberteil von @woodstrk
Ketten: Second Hand von Opa + ein Mitbringsel aus Amsterdam von @larissahauser_ayuhappy Nagellack: @kiacharlotta via @miteckenundkanten_official
Blume: selbstgepflückt via Blumenselbstpflückfeld😄
(Werbung unbeauftragt)
...

Insekten & Bienen an heißen Tagen unterstützen🐝 Aloha ihr Lieben! Im Moment ist es, zumindest bei uns im Süden Deutschlands, heiß heiß heiß! 🔥🌞

Bei so einem Wetter freuen nicht nur wir Menschen uns über Abkühlung und frische Getränke! Auch Bienen und Insekten haben erhöhten Bedarf an Trinkwasser 💦 , was für sie bei der Trockenheit super schwierig zu finden ist.

Bienen decken einen Großteil ihres Wasserbedarfes zwar über gesammelten Nektar, aber sie benötigen Wasser nicht nur, um ihren Durst zu stillen oder ihre Brut zu ernähren. Sie verwenden es auch zum Kühlen ihres Bienenstocks an heißen Tagen.

Dort regulieren sie das Klima, indem sie vor allem im Brutbereich das Wasser auf den Waben verteilen und durch Flügelfächern für Luftdurchzug sorgen. Durch die Verdunstung des Wassers sinkt die Temperatur im Bienenstock und es verschafft den Bienen Abkühlung.

Du kannst für Bienen und andere Insekten eine kleine Wasserstelle aufbauen, z.B. auf deinem Balkon oder Fensterbrett oder im Garten. Entweder du nimmst eine flache Schale mit einem flachen Rand, oder eine tiefe Schale mit Korken, die als Lande- und Rettungsstelle dienen können.

Disclaimer: Die Tränke wird auch gerne von Wespen benutzt. Auch wenn die weniger sympathisch als Bienen sind, sind sie trotzdem nützliche Tiere, die ebenfalls Durst haben.😊️

Hast du schon eine Wasserstelle für Insekten? Wen durftest du dort schon begrüßen? 🐝 🦋 Ich freue mich über deine Antwort in den Kommentaren☺️🧡
P.S.: Hör dir im zweiten Teil des Videos mal das fröhliche Gesumme an🥰 So süß!🧡🐝
...

Wenn du eigentlich in den Supermarkt wolltest, aber dann alles was du brauchst in Mamas Garten bekommst.🥰❤️

Im Sommer weiß ich es sehr zu schätzen Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten aka. aus Eltern‘s Garten zu bekommen.

Plastikfrei und ganz ohne Pestizide gibt es da gerade Gurken 🥒 , Zucchini, Salat 🥬 , Pflaumen, Himbeeren, Brombeeren und Johannisbeeren. Die Tomaten 🍅 machen sich schon auf den Weg und ich freu mich schon auf die ersten richtig „tomatigen“ Tomaten.😍❤️

Hast du auch einen eigenen Garten? Was wächst bei dir und worauf freust du dich immer am meisten?

Übrigens: So sehr ich das jetzt liebe und schätze, wusste ich früher unseren einen eigenen Garten leider nie richtig zu schätzen. Die Helfsarbeiten waren mir als Teenie immer zu anstrengend.😅 Wie war das bei dir?
...

This error message is only visible to WordPress admins

Error: API requests are being delayed. New posts will not be retrieved for at least 5 minutes.

Weitere tolle Beiträge

Umwelttipps von A-Z

Vor einiger Zeit hat mich der liebe Martin von @martin_glueckssafari über Instagram gefragt, ob wir…