Frauen in Badeanzügen stehen vor einem Baum, halten Zweige von Pflanzen in der Hand

Umweltfreundliche Bademode: Die 10 besten Fair Fashion Brands

Falls du gerade auf der Suche nach einem neuen Badeanzug oder Bikini bist, und dabei lieber auf neu gekauft anstatt Second Hand setzt, dann haben wir hier 10 Fair Fashion Bademode Brands für dich zusammengestellt (inkl. Preis- und Größenranges).

Psssst… damit du nicht ständig hin und her scrollen musst, findest du am Ende des Beitrags noch eine Übersicht aller vorgestellten Brands mit Preisen & Größen im Vergleich.

Aber wieso solltest du überhaupt Fair Fashion Bademode kaufen (falls du sie nicht Second Hand kaufen magst)?

Konventionelle Fast Fashion Badeanzüge & Co. werden in der Regel aus Lycra oder Nylon produziert. Beides sind synthetische Materialien aus Erdöl, und in der Produktion alles andere als umweltfreundlich.

Dennoch bringen diese Materialien die für Bademode wichtigen Eigenschaften mit:

  • Chlorresistent
  • Sonnencreme und -Öl resistent
  • Blickdicht
  • Pillt nicht
  • Schnelltrocknend
  • Reißfest
  • Wasserresistent

Eine nachhaltige Alternative zu finden, die dieselben Eigenschaft aufweist, war da früher gar nicht so leicht!

Bademode aus Baumwolle? Wohl eher nicht.😅 Und die schönen Häkelbikinis sind auch mehr fürs Sonnenbaden an Land, und nicht fürs Wasser geeignet. Second Hand geht auch, aber nicht jede*r möchte das bei Kleidungsstücken wie Badeanzügen und Bikinihöschen, die direkt mit der Intimzone in Kontakt kommen.

Seit 2013 gibt es aber endlich ein Recycling-Material, das dieselbe Qualität und Eigenschaften aufweist, wie herkömmliches Nylon! Logisch, denn es besteht aus Nylon-Produktionsabfällen, so wie Geisternetzen. Vielleicht hast du schon mal davon gehört – das Material heißt ECONYL®.

ECONYL® kann unendlich recycelt werden (und bedient damit den cradle to cradle-Ansatz). Außerdem wird durch die Produktion 10.000 Tonnen Econyl 12.60 Tonnen Nylon-Abfall wiederverwendet, 70.000 Fässer Rohöl und 57.000 Tonnen CO2-Äquivalent-Emissionen eingespart (Quelle: econyl.com/the-process).

Mehr Details zu ECONYL® & dessen Umweltvorteilen kannst du in diesem Beitrag nachlesen: Nachhaltige Bademode – Alles über ECONYL®

Viele Fair Fashion Bademode Brands verwenden ECONYL®. Es gibt aber auch weitere Möglichkeiten, Bademode nachhaltiger zu produzieren. In unserer Liste mit 10 Fair Fashion Brands für nachhaltige Bademode findest du daher auch Labels, die ihre Badeanzüge und Bikinis zum Beispiel aus Recycling- und Upcycling-Materialien herstellen.

Bitte beachte, dass es vorkommen kann, dass diese Brands auch “frische” Kunstfasern verwenden – so zum Beispiel Elasthan, welches wichtig für die Dehnbarkeit und damit die vernünftige Passform von Bademode ist. Für Elasthan gibt es leider noch keine nachhaltige Alternative. Mehr dazu kannst du hier nachlesen.

Zu wirklich 100% nachhaltiger Bademode ist es also noch ein Weg! Die vorgestellten Brands verwenden aber zu einem großen Anteil umweltfreundlichere Materialien, haben transparente Lieferketten und produzieren mit Blick auf die Umwelt, sowie unter fairen Arbeitsbedingungen.

Without further ado wünsche ich dir viel Freude beim Stöbern und natürlich beim Planschen im Meer, See, oder Fluss (wo auch immer es dich hin verschlägt)! Ich hoffe, du kannst in diesem Beitrag ein paar neue nachhaltige Bademode Brands kennenlernen.💙

Disclaimer: Alle Nennungen sind unbeauftragte Werbung! Wir wurden von keinem der Unternehmen dazu beauftragt, ihre Firma vorzustellen, und haben auch keine PR-Samples erhalten. Die Produktbilder stammen alle von den Websites der Brands – wir haben daran keine Rechte!

Narah Soleigh

Narah Soleigh Bademode Collage

Firmensitz: Hamburg
Produktionsort: Portugal
Materialien: ECONYL®
Größen: XS bis XXL
Preise: ca. 65€ – 140€ je Teil
(Stand Juni 2023)

Website: https://www.narahsoleigh.com/
Shop: Hier findest du Narah Soleigh Bademode

Vor ein paar Jahren entdeckte ich durch Instagram-Werbung die Marke Narah Soleigh und verliebte mich sofort in ihre Produkte und Philosophie. Narah Soleigh, gegründet von Katrin und Finn, kreiert nachhaltige, moderne Bademode mit einem Hauch von Boho-Charme. Which I loooove!

Die Marke bietet Badeanzüge und Bikinis in modernen Styles, die nicht nur gut aussehen und sich gut anfühlen, sondern auch nachhaltiger sind. Ihre Produkte werden in Portugal und Bangladesch produziert, wobei besonderer Wert auf faire Arbeitsbedingungen und Löhne, Sicherheit und Antidiskriminierung gelegt wird. Alle Produkte werden CO2-neutral verschickt und in plastikfreien, recycelten Verpackungen geliefert.

Alle Stoffe sind aus ECONYL® gefertigt und sind Öko-Tex Standard 100 zertifiziert.

Ich selbst besitze mittlerweile 2 Bikinis und einen Badeanzug von Narah Soleigh und liebe die Qualität und das ästhetische Design! Hier gebe ich euch also eine absolute Herzensempfehlung!

Anekdot

Anekdot Bademode Collage

Firmensitz: Berlin
Produktionsort: Berlin + Polen
Materialien: Upcycling Stoffe + ECONYL®
Größen: XS bis XL
Preise: 75€ – 200€
(Stand Juni 2023)

Website: Zu Anekdot*
Zum Shop: Hier findest du Anekdot Bademode im fairlis market

Die Upcycle-Marke Anekdot kennst du vielleicht schon von ihrer wunderschönen Upcycling-Unterwäsche aus Spitzen-Resten.

Hold on! Bevor es jetzt zu Missverständnissen kommt: Das bedeutet nicht, dass hier aus alter Unterwäsche neue gemacht wird! Upcycling bei Anekdot bedeutet, dass sie hochwertige Materialien aus Produktionsresten, Überschüssen, End of Lines, Verschnitten, Deadstock und Vintage-Trimmings beziehen. Daraus werden dann neue Produkte erschaffen. Die verwendeten Materialien wurden noch nie getragen, würden aber sehr wahrscheinlich irgendwann auf dem Müll landen.

Anekdot gibt diesen Materialien eine neue Chance genutzt und geliebt zu werden.

Mittlerweile hat Anekdot* ihr Angebot auf nachhaltige Bademode erweitert – ganz nach ihrem Motto: “Lingerie and swimwear that don’t cost the earth”. Aus den oben genannten Gründen findest du hier Bademode in limitierten Editionen, die so auch nicht so einfach reproduziert werden können. So ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass dein Bikini oder Badeanzug eine absolute Seltenheit am Strand oder Badesee ist!

Mit den Produktionsstätten in Berlin und Polen sind außerdem die Lieferketten kurz und transparent – ein weiterer Vorteil für die Umwelt. Anekdots Konzept ist nachhaltig und sympathisch, die Bademode außergewöhnlich und für viele Figurtypen geeignet. Lieben wir!

Lilja the Label

Lilja the Label Bademode Collage

Firmensitz: Helsinki
Produktionsort: Bali
Materialien: ECONYL®
Größen: XS bis XXL
Preise: 50€ – 108€
(Stand Juni 2023)

Website: https://liljathelabel.com/

Beim finnischen Bademode Brand “Lilja the Label” findest du Bikinis und Badeanzüge viele verschiedene Körpertypen. Wir lieben bei Lilja vor allem die schlichten aber dennoch schmeichelhaften Schnitte, die verspielten retro-angehauchten Prints, und die sanften Farben ihrer Bademode. Außerdem freut es uns, dass sich die Preise hier auch noch eher im mittleren Segment bewegen.

Das Ziel von Lilja the Label: Qualitativ hochwertige Bikinis und Einteiler erschaffen, die das ganze Jahr über zu erschwinglichen Preisen erhältlich sind. Von jedem Design wird nur eine kleine Menge hergestellt, so dass dein Bikini oder Badeanzug eine wunderschöne Seltenheit bleibt. Früher produzierte das Label fair in China. Seit den neueren Kollektionen sind sie auf einen Produktionsort in Bali umgestiegen, den sie regelmäßig persönlich besuchen.

Lilja schreibt auf ihrer Website, dass sie stolz darauf sind, ihre Produkte “völlig sweat shop-frei” und ethisch einwandfrei unter Beachtung geregelter Arbeitszeiten, Urlaubstage und fairer Löhne herzustellen.

Sie sind bestrebt, in der gesamten Produktionskette so wenig Abfall und Umweltverschmutzung wie möglich zu erzeugen – bei der Herstellung, Lagerung, Verpackung und beim Versand. Ihre Bikinis werden in Recycling-Baumwollbeuteln verpackt und in kleinen Kartons versendet.

Understatement

Understatement Bademode Collage

Firmensitz: Stockholm
Produktionsort: Europa, Türkei
Materialien: ECONYL®
Größen: XS – XXXL
Preise: 39€ – 89€
(Stand Juni 2023)

Website: https://www.shopunderstatement.com/

Understatement ist ein schwedisches, frauengeführtes Unternehmen, das sich widmet der Neudefinition von Damenunterwäsche widmet und für soziale und ökologische Verantwortung einsetzt. Hergestellt werden die Kollektionen hauptsächlich von europäischen und türkischen Produktionspartnern, mit dem Ziel, Transportwege kurz zu halten und Arbeitsbedingungen und Qualitätsstandards sicherzustellen. Alle Produktionspartner sind zertifiziert und erfüllen soziale und ökologische Standards. Bei der Materialauswahl legt Understatement Wert auf Nachhaltigkeit und Langlebigkeit, wobei Modal und Bio-Baumwolle sowie regeneriertes ECONYL®-Nylon für ihre Bademode zum Einsatz kommen. Dadurch wird nicht nur die Umwelt geschont, sondern auch eine hohe Produktqualität und Langlebigkeit sichergestellt.

Was wir besonders schön finden: Understatement legt besonderen Wert darauf, dass ihre Models sehr vielseitig und divers sind und nichts wegretouchiert wird! So siehst du auf den Bildern, wie die Produkte an verschiedenen Körpern aussehen. Übrigens ist die Unterwäsche von Understatement auch ein Träumchen und ein Blick wert!

MyMarini

MyMarini Bademode Collage

Firmensitz: Hamburg
Produktionsort: Kroatien
Materialien: ECONYL®
Größen:
 S bis XL
Preise
: ca. 90€ – 220 €
(Stand Juni 2023)

Website: https://mymarini.com/
Shop: Hier findest du MyMarini-Bademode

MyMarini bietet zeitlose, puristische Badebekleidung fürs Sonnen, Baden im Meer, und auch zum Surfen an. Durch die schlichten und minimalistischen Styles kannst du die Badeanzüge und Bikinis von MyMarini bei guter Pflege ewig tragen! Das 2013 in Hamburg gegründete Familienunternehmen legt viel Wert auf Nachhaltigkeit: So achtet MyMarini auf Fairness bei Bezahlung und Arbeitsbedingungen, produziert in Kroatien, und bezieht Materialien aus Deutschland und Italien (ECONYL®). Das sorgt für kurze Transportwege und eine verbesserte CO2-Bilanz.

Mit einer Preis-Range von 90€ bis 220€ pro Teil liegt MyMarini definitiv im höherpreisigen Bereich. Beachte hier deine Costs per Wear und überlege, wie oft und wie viele Jahre du deine Badekleidung tragen möchtest.

Inaska Swimwear

Inaska Bademode Collage

Firmensitz: Hamburg
Produktionsort: Portugal
Materialien: ECONYL®, regeneriertes Nylon, recyceltes Elasthan
Größen:
 XS bis XXXL
Preise
: 55€ – 125€
(Stand Juni 2023)

Website: https://inaska.com
Shop: Hier findest du Inaska Bademode

Inaska ist ein Unternehmen von Frauen für Frauen. Nachhaltigkeit beginnt für Inaska bei einer fairen Produktion und nachhaltigeren Materialien. Außerdem setzt Inaska auf zeitlose Designs, damit du ihre Bademode viele Jahre tragen kannst. Inaska legt besonderen Wert auf Lieferkettentransparenz und kann für alle verwendeten Materialien nachvollziehen, woher sie kommen. Besonders spannend: Bei jedem Produkt kannst du sehen, wie sich der Preis zusammensetzt.

Woodlike Ocean

Woodlike Bademode Collage

Firmensitz: Hamburg
Produktionsort: Türkei
Materialien: ECONYL® + Xtra Life Lycra®
Größen: XS bis XL
Preise: ca. 50€ – 170€
(Stand Juni 2023)

Website: https://www.woodlikeocean.com/de/
Shop: Hier findest du Woodlike Ocean Bademode

Woodlike, gegründet 2013 von Sonja und Mauricio Palma, produziert unter dem Motto “Protect what you love” sportliche, aber dennoch feminine Bademode aus 78% regenerativem ECONYL®-Nylongarn und 22% Xtra Life Lycra®. Ihre vielseitigen Modelle reichen vom One-Shoulder-Badeanzug über High Waist Bikini-Hosen bis zu Triangel Bikinis, wobei viele durch Wendeoptik doppelt nutzbar sind. Damit bekommst du quasi 2 Badeanzüge oder Bikinis in einem!

Hergestellt wird die Bademode in einem kleinen, sozial verantwortlichen Familienunternehmen in der Türkei. Zudem spendet Woodlike für jedes verkaufte Stück an die Healthy Seas Initiative, die freiwillige Taucher für die Bergung von Geisterfischernetzen organisiert, die dann für die Herstellung von ECONYL®-Garn genutzt werden.

Dedicated

Dedicated Bademode Collage

Firmensitz: Köln
Produktionsort: Indien, China
Materialien: Recycling-Polyester
Größen: XS bis XL
Preise: 39€ – 79€
(Stand Juni 2023)

Website: https://www.dedicatedbrand.com
Shop: Hier findest du Dedicated Bademode

Die Bademode von Dedicated besteht aus recyceltem Polyester, gewonnen aus PET-Flaschen. Dedicated bietet eine Vielfalt an modischen aber dennoch verantwortungsbewusst produzierten Bikinioberteilen, Bikinihosen und Badeanzügen. Das verwendete Polyestergewebe ist nach dem Global Recycled Standard (GRS) zertifiziert, welcher die Verwendung und Rückverfolgbarkeit von recyceltem Material sicherstellt.

Besonders schön ist hier auch, dass zu allen Produktionsstandorten ausführliche Infos auf der Website zu finden sind, und du bei jedem Kleidungsstück unter “Produktion” nachvollziehen kannst, aus welcher Produktionsstätte es kommt.

Oceanchild

Oceanchild Bademode Collage

Firmensitz: Berg-Höhenrain
Produktionsort: 
Materialien: ECONYL®
Größen: XS bis XL
Preise: 49€ – 128€
(Stand Juni 2023)

Website: https://oceanchildswim.com/
Shop: Hier findest du Oceanchild Bademode

Die Idee zu Oceanchild wurde 2017 in Brasilien geboren und das Label dann in Deutschland gegründet. Die Vision von Oceanchild ist es, minimalistische, funktionale und einzigartige Bademode und Loungewear zu schaffen, die Stil und Komfort vereint.

Mit einem Herz für Mode und das Meer engagiert sich das Team von Laura für eine ethische und verantwortungsvolle Produktion, indem sie nachhaltige Materialien verwenden, und die damit die Umweltbelastung minimieren. Oceanchild beobachten ihre gesamte Wertschöpfungskette sorgfältig, von der Herstellung bis hin zur nachhaltigen Verpackung und der Verwendung von recycelten Materialien.

Die Bademode von Oceanchild wird hauptsächlich aus recyceltem ECONYL® produziert und ist OEKO-TEX und GRS zertifiziert. Oceanchild setzen sich für transparente und sichere Arbeitsbedingungen bei ihren Herstellern ein und verschicken alle Online-Bestellungen in 100% recycelten Ökoversandtaschen.

Lovjoi

Lovejoi Bademode Collage

Firmensitz: 
Produktionsort: 
Materialien: Recyceltes Polyester, Lycra® XTRA LIFE™, ECONYL®
Größen: XS bis XXL
Preise: 39€ – 129€
(Stand Juni 2023)

Website: https://lovjoi.com

Im Jahr 2014 gründete Verena Benz LOVJOI, um die Diskrepanz zwischen ihrem Bioladen und der konventionellen Kleidung, die sie trug, zu überwinden. Mit dem Hauptsitz und einer eigenen Produktionsstätte in Dürmentingen, setzt LOVJOI auf nachhaltige Mode und einen ethischen Umgang mit Mitarbeitern, einschließlich ehemaliger Geflüchteter. Einen Einblick in die Produktion bekommst du übrigens in vielen interessanten Videos auf der LOVJOI Website!

Das vielfältige Sortiment reicht von Bademode bis hin zu Damenoberbekleidung, Unterwäsche und Schuhen, alle in nachhaltiger Couture-Qualität, die höchsten Ansprüchen an Umwelt und Herstellungsbedingungen gerecht wird.

Neben der hauseigenen Produktion in Dürmentingen arbeitet LOVJOI mit langjährigen Partnern in Portugal, der Türkei und Tunesien zusammen. Diese Produktionsstätten sind GOTS-zertifiziert und erfüllen hohe soziale und qualitative Standards. Mit der Verwendung von recyceltem Polyester aus Produktionsabfällen leistet LOVJOI zudem einen Beitrag zur Reduzierung von Müll und zum Einsparen von Energie und Wasser.

Alle Brands – Größen & Preise im Überblick

Wie oben versprochen findest du hier noch eine kleine Übersicht aller Preise und Größen. Ich habe die Brands hier nach Preis aufsteigend sortiert. Alle Preise und Größen sind Stand Juni 2023.


Das waren alle 10 Brands für umweltfreundliche Bademode! Wir hoffen du hast mindestens einen neuen Favoriten gefunden! Falls ja, lass es uns gerne in den Kommentaren wissen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen